• slideshow_fondsplus_001.jpg
  • slideshow_fondsplus_002.jpg
  • slideshow_fondsplus_003.jpg
  • slideshow_fondsplus_004.jpg

Wir bieten fast alle am Markt erhältlichen Fonds und Direktinvestments an. Sollte ein Produkt Ihrer Wahl auf unserer Homepage nicht vorhanden sein, fragen Sie bitte über unser Anfrageformular an, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen.

HL 217 Hotel- und Büroimmobilie, Ulm

Emissionshaus: Hannover Leasing
Platzierung: Warteliste
Voraussetzung: §34f I S.1 Nr. 2 GewO (geschlossenes Investmentvermögen)
Bezeichnung: Hannover Leasing HL 217 Hotel- und Büroimmobilie, Ulm

Faktenblatt:

Kurzbeschreibung:

Investmentgesellschaft des vorliegenden Angebots ist die HL Hotel Ulm GmbH & Co. geschlossene Investment-KG.

Das Hotel mit einer Nutzfläche von ca. 7.378 m² wird derzeit auf einem ca. 1.478 m² großen Grundstück errichtet und verfügt bei Fertigstellung über 148 Zimmer in den vier Obergeschossen (davon 116 Standarddoppelzimmer mit einer Größe von jeweils 20 m² bis 22 m² und 32 Sonderzimmer mit einer Größe von 18 m² bis 36 m²). Im Erdgeschoss des Hotels befinden sich neben der Lobby (ca. 119 m²) ein Restaurant (ca. 365 m²), die Küche mit Nebenräumen (ca. 339 m²) sowie zwei Konferenzräume (ca. 99 m²). Standort des Anlageobjekts ist die an der Donau gelegene Universitätsstadt Ulm in Baden-Württemberg an der Grenze zu Bayern mit rund 120.000 Einwohnern.

Die Dauer der Investmentgesellschaft ist befristet. Sie endet grundsätzlich mit Ablauf des 31.12.2028. Die KVG kann die Geschäftsführenden Gesellschafter1 anweisen, die Grundlaufzeit einmalig oder in mehreren Schritten um insgesamt bis zu fünf Jahre zu verlängern. Eine ordentliche Kündigung durch den Anleger ist während der Laufzeit der Investmentgesellschaft ausgeschlossen.





Zurück