• slideshow_fondsplus_001.jpg
  • slideshow_fondsplus_002.jpg
  • slideshow_fondsplus_003.jpg
  • slideshow_fondsplus_004.jpg

Wir bieten fast alle am Markt erhältlichen Fonds und Direktinvestments an. Sollte ein Produkt Ihrer Wahl auf unserer Homepage nicht vorhanden sein, fragen Sie bitte über unser Anfrageformular an, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen.

CTI 2 D

Emissionshaus: ThomasLloyd
Platzierung: verfügbar
Voraussetzung: §34f I Nr. 3 GewO (Vermögensanlagen)
Bezeichnung: ThomasLloyd CTI 2 D

Faktenblatt:

Kurzbeschreibung:

Die Cleantech Infrastruktur GmbH beabsichtigt, das Anleihekapital (das den Nettoeinnahmen entspricht) aus dem Angebot entsprechend ihrem Gesellschaftszweck in Finanzanlagen, insbesondere in die ThomasLloyd Group Ltd (Anlageobjekt) zu investieren.

Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate. Die Kündigungsfrist beträgt 90 Tage.



Beteiligungsobjekt:
Es sollen entsprechend dem Mittelzufluss aus dem vorliegenden Angebot die Erlöse dieser Emissionen ausschließlich in drei im Wesentlichen inhaltsgleich ausgestaltete Anleihen der ThomasLloyd Group Ltd investiert werden. Die der Emittentin zustehende Forderung gegenüber der Zielgesellschaft beinhaltet plangemäß aus den drei Anleihen resultierende Zinsforderungen gegenüber der Zielgesellschaft. Die zukünftige Geschäftsentwicklung der Emittentin wird maßgeblich von dem Erfolg ihrer Investitionstätigkeit und somit vom Erfolg der Zielgesellschaft abhängen. Die Zielgesellschaft investiert ihrerseits gemäß Entscheidung ihres Board of Directors sowohl in operativ tätige Unternehmen der ThomasLloyd Group, die hauptsächlich im Bank- und Finanzdienstleistungsbereich, dem Cleantech-Sektor und den Bereich erneuerbarer Energien tätig sind, als auch in den Erwerb solcher. Dies geschieht im Rahmen allgemeiner Unternehmens-/Mezzanine-Finanzierungen (z.B. Kapitalerhöhungen, Eigenkapital- und Fremdkapitalinstrumente, Umfinanzierungen5). Überschüssige Liquidität veranlagt die Zielgesellschaft direkt an den internationalen Kapitalmärkten im Rahmen eines Risiko- und Liquiditätsmanagements.


Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf:
Einzahlung: Die Mindestzeichnungssumme beträgt - EUR 1.000.000,- bei der Serie CTI 1 D SP, - EUR 10.000,- bei der Serie CTI 1 D und - EUR 5.000,- bei der Serie CTI 2 D Die Ausgabe erfolgt für alle drei Anleihen zum jeweiligen Nennbetrag (100%) der Namensschuldverschreibungen. Es fällt kein Ausgabeaufschlag (Agio) an. Entsprechend der Mindestzeichnungssumme beträgt der Erwerbspreis EUR 5.000 bei der Serie CTI 2 D. Auszahlung: Die Namensschuldverschreibungen sind ab dem 01. Juli 2011, frühestens jedoch ab dem Tag des Geldeinganges auf dem Konto der Anleiheschuldnerin mit einem festen Zinssatz zu verzinsen. Der monatliche Zinssatz beträgt 4,85% p.a. Rückzahlung: Die Anleiheschuldnerin ist verpflichtet, die Namensschuldverschreibungen nach Ablauf der Laufzeit durch wirksame Kündigung zurückzuzahlen. Die Laufzeit ist bei allen drei Anleihen unbestimmt und endet grundsätzlich nach Ablauf der jeweiligen Mindestlaufzeit durch wirksame Kündigung.


Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption:
Die Anleger erzielen mit ihrer Beteiligung an der Cleantech Infrastruktur GmbHEinkünfte aus Kapitalvermögen.


Finanzierung:
Der Gesamtbetrag der angebotenen Vermögensanlagen beträgt insgesamt 600.000 auf den Namen lautende Namensschuldverschreibungen mit einem Nennbetrag von jeweils EUR 500 (Euro 300.000.000). Es werden drei Anleihen, namentlich die CTI 1 D SP, die CTI 1 D und die CTI 2 D angeboten. Davon stehen hinsichtlich CTI 1 D SP EUR 82,58 Mio., hinsichtlich CTI 1 D EUR 85,75 Mio. und hinsichtlich CTI 2 D EUR 85,46 Mio. zur Zeichnung aus.




Zurück