• slideshow_fondsplus_001.jpg
  • slideshow_fondsplus_002.jpg
  • slideshow_fondsplus_003.jpg
  • slideshow_fondsplus_004.jpg

Wir bieten fast alle am Markt erhältlichen Fonds und Direktinvestments an. Sollte ein Produkt Ihrer Wahl auf unserer Homepage nicht vorhanden sein, fragen Sie bitte über unser Anfrageformular an, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen.

Deutsche Finance Investment Fund 13 (Anteilsklasse B)

Emissionshaus: Deutsche Finance
Platzierung: verfügbar
Voraussetzung: §34f I S.1 Nr. 2 GewO (geschlossenes Investmentvermögen)
Bezeichnung: Deutsche Finance Deutsche Finance Investment Fund 13 Anteilsklasse B

Faktenblatt:

Kurzbeschreibung:

Das Beteiligungsangebot richtet sich vornehmlich an in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtige natürliche Personen, die als Privatanleger über grundlegende Kenntnisse bezüglich des angebotenen Alternativen Investmentfonds und der damit einhergehenden Rechte und Pflichten verfügen. Das Anlageziel der durch dieses Beteiligungsangebot angesprochenen Privatanleger sollte vor dem Hintergrund ihrer Vermögensverhältnisse eine langfristige unternehmerische Beteiligung als mittelbarer Gesellschafter an einem geschlossenen Alternativen Investmentfonds zum Zweck der Vermögensbildung und -optimierung sein, der in ein weltweit diversifiziertes Portfolio in der Asset-Klasse Immobilien und Infrastruktur mit Wertsteigerungspotenzial und entsprechenden Rückflüssen an die Privatanleger investiert.
Der Investmentfonds beginnt mit seiner Eintragung im Handelsregister und ist grundsätzlich bis zum 31.12.2033 befristet, so dass mit Ablauf dieses Datums plangemäß die Liquidationseröffnung erfolgen soll. Die Dauer des Investmentfonds kann mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen durch Gesellschafterbeschluss um bis zu drei weitere Jahre verlängert werden. Die ordentliche Kündigung der Beteiligung an dem Investmentfonds durch einen Anleger oder ein sonstiger Austritt sind während der Dauer des Investmentfonds ausgeschlossen. Unberührt bleibt das Recht des Anlegers zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund.



Einzahlung / Auszahlung / Verkauf:
Einzahlung: Gesamteinzahlung durch insgesamt 180 Sparraten. Hiervon als anfänglich zu leistende Ersteinlage mindestens 20 % der gezeichneten Kommanditeinlage (entspricht 36 Sparraten) zzgl. Ausgabeaufschlag auf die gezeichnete Kommanditeinlage. Eine höhere Ersteinlage ist in 10 %-Schritten (entspricht jeweils 18 Sparraten) bezogen auf die gezeichnete Kommanditeinlage möglich und verkürzt in diesem Umfang die Einzahlungsdauer. Laufende Resteinzahlung durch bis zu 144 monatliche Sparraten. Während des Einzahlungszeitraums können bis zu 5 Sonderzahlungen geleistet werden und damit die gezeichnete Kommanditeinlage auch vorzeitig vollständig erbracht werden. Eine höhere Ersteinlage sowie etwaige Sonderzahlungen führen zu einer Verkürzung der Einzahlungsdauer, nicht zu einer Herabsetzung der monatlichen Sparraten. Auszahlung: Ausschüttungen erfolgen halbjährlich anteilig, jeweils zum 30.06. und zum 31.12. des folgenden Geschäftsjahres. Bis zum Zeitpunkt der vollständigen Einzahlung der gezeichneten Kommanditeinlage werden Ausschüttungsansprüche mit den ausstehenden Sparraten verrechnet und nicht an die Anleger ausgezahlt. Dies führt somit zu einer Verkürzung des Einzahlungszeitraums, nicht zu einer Herabsetzung der monatlichen Sparrate.




Zurück