• slideshow_fondsplus_001.jpg
  • slideshow_fondsplus_002.jpg
  • slideshow_fondsplus_003.jpg
  • slideshow_fondsplus_004.jpg

Wir bieten fast alle am Markt erhältlichen Fonds und Direktinvestments an. Sollte ein Produkt Ihrer Wahl auf unserer Homepage nicht vorhanden sein, fragen Sie bitte über unser Anfrageformular an, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen.

RenditeBOXX Selfstorage-Park Köln-Pesch I

Emissionshaus: Swiss Storage Solutions AG
Platzierung: verfügbar
Voraussetzung: §34c I Nr. 1 GewO (Immobilie)
Bezeichnung: Swiss Storage Solutions AG RenditeBOXX Selfstorage-Park Köln-Pesch I

Faktenblatt:

Kurzbeschreibung:

Angeboten wird der Kauf von gewerblich genutzten Lagerflächen (Grundstücksanteil sowie Teileigentum) durch die Swiss Storage Solutions AG, welche als Verkäuferin und Bauträgerin der Teileigentumseinheiten fungiert.

Der Baubeginn ist im ersten Quartal 2017 geplant. Die Inbetriebnahme im August 2017. Insgesamt werden 275 SelfStorage-Einheiten auf 2 Etagen errichtet, 137 Einheiten werden „ebenerdig“ erstellt und sind somit für Mieter direkt befahrbar. Die Lager befinden sich im Gewerbegebiet Köln-Pesch in unmittelbarer Nähe zu OBI, Segmüller und zu den Autobahnanschlüssen der A1 und A57. Die Entfernung zur Kölner Innenstadt beträgt ca. 8 km, die nach Leverkusen ca. 9 km. Dadurch befinden sich ca. 1,7 Mio. Menschen im Radius von 15 km.

Käufer können zwischen den Größen 17,77qm sowie 21,71 qm wählen.

Nettopreise der Einheit: EUR 27.950 bzw. EUR 33.950.



Marktsituation:
SelfStorage ist die erfolgreichste Immobilien-Asset-Klasse seit 25 Jahren in den USA; aktuell gibt es ca. 52.000 SelfStorage-Parks und auch in Europa wächst die Branche jedes Jahr kontinuierlich. Besonders bemerkenswert sind die hohen Auslastungszahlen, gekoppelt mit stabilen Mieterträgen, welche den Betreibern von Selfstorage-Angeboten marktüberdurchschnittliche Mietrenditen bescheren. Die Zukunftsaussichten der Branche in Europa und vor allem in Deutschland sind positiv. Zum Vergleich: In Großbritannien gibt es aktuell ca. 1.100 Selfstorage-Parks bei ca. 65 Mio. Einwohnern. In Deutschland hingegen derzeit gerade einmal 210 Selfstorage-Zentren für ca. 80 Mio. Einwohner. Diese Zahlen verdeutlichen das enorme Wachstumspotenzial des deutschen Selfstorage-Markts eindrücklich. Somit besetzt das Investitionskonzept RenditeBOXX eine (neue) Nische für sicherheitsorientierte Anleger. Beispiele und Gründe für die Nachfrage nach Lagerlächen: „Mobile Gesellschaft“ ist ein Schlagwort unserer Zeit. Berufliche sowie private Veränderungen bestimmen immer mehr das Leben der Menschen. Temporäre Auslandsaufenthalte, Auslandssemester aber auch Patchwork-Familien habe alle eins gemeinsam – die Suche nach flexibler und kleinteiliger Lagerfläche. Demographische Entwicklungen und laufende Urbanisierung erhöhen kontinuierlich die Nachfrage. Allein die Stadt Köln erwartet einen Bevölkerungszuwachs in den kommendne Jahren von ca 100.000 Menschen. Ebenso suchen immer mehr Unternehmen Stau- und Lagerflächen, diese sind in Stadt-Lagen nicht verfügbar oder unbezahlbar. Insbesondere die Drive-Up-Angebote schaffen die Platz- & Lagerlösungen für Gewerbetreibende und E-Commerce (Ein Wachstumsmarkt mit Steigerungen von bis zu 24% p.a.)


Beteiligungsobjekt:
Drive-Up-SelfStorage in Köln-Pesch. Eine strenge Zutrittskontrolle und Video-Überwachung gewährleisten hohe Sicherheit. Der 24stündige Zugang sowie unterschiedliche Größen der Einheiten bieten den Mietern eine flexible Nutzbarkeit. Alle Einheiten sind sauber, trocken und dank Befahrbarkeit und Größe ebenso zur Unterbringung von Fahrzeugen, Booten oder Sperrgut geeignet. Dank eines optionalen Internetanschluss kann jede Einheit mittels Webcam überwacht werden. Alle Einheiten haben eine separaten Stromanschluss mit separatem Stromzähler, und eine Innenbeleuchtung sowie eine optionale Heizung. Mieter nutzen flexibel gestaltbaren Stauraum – Investoren erhalten bereits ab Euro 27.950 die Möglichkeit, eine Gewerbe-Realimmobilie zu erwerben. Von einer einzelnen Einheit bis zum kompletten Lagerzentrum sind Investitionen möglich.


Herausragende Merkmale:
- Komfortabler 24-h-Zutritt mit elekt. Zugangskontrolle und Videoüberwachung - Teilweise befahrbar (DRIVE-UP) - Sauber, trocken und beheizbar mit Infrarotheizkörpern (optional) - Hochwertige Sektionaltore - Alle Lagerboxen mit Stromanschluss und Einzelverbrauchszähler


Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf:
Zahlung gemäß MaBV (Makler und Bauträgerverordnung) Erwerbsnebenkosten: ca. 9% des Kaufpreises Verwaltungskosten: 10 EUR/Monat zzgl. MwSt. WEG Die REDQUBE SELFSTORAGE GMBH bietet optional einen Service-Vertrag für Mieterakquisition, Mietmanagement sowie für die komplette Verwaltung. Kosten: 7% der Bruttomiete/Monat zzgl. MwSt. SEV Prognostizierte Brutto-Mietrendite: 6,5% p.a.


Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption:
Der Käufer, der seine Immobilie vermietet, erzielt Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. Abschreibung: erhöhte AfA gem. §7 EStG. ca. 5% über 20 Jahre (Die Berechnungsgrundlage beträgt ca. 85% des Kaufpreises)




Zurück