• slideshow_fondsplus_001.jpg
  • slideshow_fondsplus_002.jpg
  • slideshow_fondsplus_003.jpg
  • slideshow_fondsplus_004.jpg

Wir bieten fast alle am Markt erhältlichen Fonds und Direktinvestments an. Sollte ein Produkt Ihrer Wahl auf unserer Homepage nicht vorhanden sein, fragen Sie bitte über unser Anfrageformular an, wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen.

Buss Container 60 - Euro

Emissionshaus: Buss Capital
Platzierung: verfügbar
Voraussetzung: §34f I Nr. 3 GewO (Vermögensanlagen)
Bezeichnung: Buss Capital Buss Container 60 - Euro

Faktenblatt:

Kurzbeschreibung:

Der Käufer erwirbt Container von einem Unternehmen der Buss Global Holdings ("Vertragspartner"). Der Vertragspartner mietet die Container anschließend vom Käufer zurück. Mietrate und Mietdauer sind vertraglich festgelegt. Nach Ablauf der festen Mietdauer vermittelt der Vertragspartner auf Wunsch Kaufangebote für die Container und übernimmt die gesamte administrative Abwicklung des Verkaufs.



Beteiligungsobjekt:
20-Fuß-Stahltankcontainer, neu (max. 6 Monate)


Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf:
Die Mindestabnahme beträgt 1 Container (16.600 €) Rabatt pro Conatiner: ab 2 Container: 35 € ab 3 Container: 70 € ab 4 Container: 105 € Miete: 3,95 € pro Tag und Container (3,95€ x 365 Tage = 1.441,75 € pro Jahr und Container) Mietdauer: 3 Jahre Kalkulierter Restwert: 13.950 € pro Container


Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption:
Die Einkünfte aus der Vermietung der Container sind als bewegliche Vermögensgegenstände in der jährlichen Einkommensteuererklärung als "Sonstige Einkünfte" in Sinne des §22 Ziffer 3 EStG mit dem persönlichen Einkommensteuersatz zu versteuern. Die Höhe der "Sonstigen Einkünfte" ergibt sich aus dem Differenzbetrag zwischen den in einem Kalenderjahr erzielten Einnahmen aus der Vermietung der Container und den im Rahmen des Containerinvestments entstandenen Werbungskosten. Zu den Werbungskosten zählen insbesondere die steuerlichen Abschreibungsbeträge. Die Abschreibungen reduzieren somit die zu versteuernden Einkünfte aus der Vermietung der Container und haben eine geringere Steuerbelastung zur Folge.


Bemerkung zur Ergebnisprognose:
Bei dem kalkulierten Restwert handelt es sich um eine Prognose. Maßgeblich für den tatsächlichen Restwert und somit für die Gesamtmittelrückflüsse und Rendite ist der tatsächlich erzielte Verkaufspreis. Der Vertragspartner wird den Erwerber am Ende der Mietdauer beim Verkauf der Container unterstützen. Diese Prognose berücksichtigt NICHT einen eventuellen Rabatt beim Kauf von mehr als 2 Containern.




Zurück